Insekten-Cyborgs für Katastrophenschutz und Schlachtfeld

Insekten-Cyborgs für Katastrophenschutz und Schlachtfeld

Zitat:
„Wozu viel Mühe auf die Entwicklung winziger Roboter verschwenden, wenn die Natur bereits Abermillionen der dafür benötigten Chassis in Form von Insekten produziert? Falls ein vom Pentagon finanziertes Vorhaben der US-amerikanischen Firma OptCoast in die Tat umgesetzt werden kann, werden möglicherweise bald Schwärme von Cyborg-Grillen, technisch hochgerüsteten Heuschrecken oder Zikaden auf Schlachtfeldern nach chemischen Kampfstoffen schnüffeln, sich in den Ruinen eingestürzter Häuser auf die Suche nach dem Körpergeruch verschütteter Menschen machen oder – im zivilen Alltag – nach Umweltgiften oder Gaslecks fahnden.“

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s